Die neue "Normalität"? – Erfolgreiche Projektarbeit in Krisenzeiten

In den Ländern unserer Partner wirkt die Pandemie als Zäsur nach. Dazu kommen die Auswirkungen des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine mit Verwerfungen auf dem internationalen Weizenmarkt und den Treibstoffmärkten; die ungeheure Verschuldung der Länder des Südens; die Auswirkungen des Klimawandels. All das führte zu einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage in den Ländern unserer Partner. Gleichzeitig schränken reaktionäre Regierungen die Spielräume zivilgesellschaftlicher Organisationen stark ein. Die Arbeit unserer 74 Partner in 18 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas war im vergangenen Jahr extrem fordernd. Doch zugleich konnte so viel Gutes und Hoffnungsvolles entstehen!

Am 15. Mai 2024 möchten wir im Rahmen unserer öffentlichen Rechenschaftssitzung mit Ihnen auf das Jahr 2023 zurückblicken und gleichzeitig Perspektiven für Entwicklungen aufzeigen.

Die Veranstaltung wird in der Zeit von 16:00 bis 18:30 Uhr online stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen regen Austausch!

Anmeldung

über info@gls-entwicklung.de

Bei Fragen erreichen Sie uns unter +49 234 5797 5723.

Jahresbericht 2023

Einen Gesamtüberblick über die Zahlen und Tätigkeiten im letzten Jahr erhalten Sie in unserem Jahresbericht kurz 2023.

Weitere aktuelle Meldungen

Projektspiegel Nr. 68: Lernen Sie unsere Projekte kennen!

Vortrag: Indien - Chancen für den ländlichen Raum

Erfolgreiche Projektarbeit in 2023 - unser Jahresbericht kurz ist da!

24 gute Taten im Dezember

Keine Deregulierung neuer Gentechnik-Verfahren!

Nepal: „Etappensieg“ für Kalasha Kumari Bhandari

Nepal: Durch Judo gewachsen

Indien: Auszeichnung für WARM

#GLSchenkt: Spendenwanderung 2023