Juliette Schlebusch

Ausbildung
Magister in Ethnologie (Altamerikanistik) an der Rheinischen Friedrich Wilhelms-Universität Bonn
Qualifizierung zur Friedens- und Konfliktberaterin an der Akademie für Konflikttransformation in Köln

Berufliche Stationen
Nach dem Studium Mitarbeit am Zentrum für Entwicklungsforschung in Bonn, anschließend im Forschungsmanagement der Universität zu Köln.

Von 2013 bis 2021 mit der schweizerischen Organisation Comundo als Menschenrechtsbeobachterin sowie Beraterin für Organisationsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit in Kolumbien. In diesem Rahmen Begleitung und Beratung sowohl indigener, von 2016 bis 2021 vor allem afrokolumbianischer Gemeinschaften, die sich für Frieden, soziale Gerechtigkeit, politische Partizipation und Menschenrechte in der Pazifikregion Kolumbiens einsetzen.

Während der gesamten Zeit ehrenamtliche journalistische Tätigkeiten zur Sichtbarmachung der politischen Situation in Kolumbien und ehrenamtliches Engagement bei action pro colombia e.V.

Seit April 2022 bei der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung.

Tätigkeitsfeld
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Juliette Schlebusch


+49 (0)234 5797-5774
juliette.schlebusch@gls-treuhand.de