Mitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Projektbetreuung Lateinamerika

27.06.2024

Die GLS Zukunftsstiftung Entwicklung

Die GLS Zukunftsstiftung Entwicklung kooperiert mit 70 Projektpartnern in 17 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Mit Unterstützung der Partner vor Ort werden Grundlagen für ein selbstständiges Leben in Würde gelegt. Schwerpunkte der Projektarbeit sind der organische Landbau, die ganzheitliche Gesundheitsförderung, emanzipatorische Bildung, Menschen­- und Umweltrechte, der Ausbau von Kleingewerbe und selbstverwalteten Mikrokrediten sowie der Einsatz regenerativer Energien.

Wir suchen zum 1. Oktober 2024 (oder nach Vereinbarung)

eine*n Mitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Projektbetreuung Lateinamerika

Ihre Aufgaben

  • Ausarbeitung von Anträgen zur Mittel-Akquise für öffentliche Mittel, Mittel von Stiftungen und Spender*innen
  • Einarbeitung in die Projektbegleitung und -betreuung der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung in Lateinamerika
  • Nachhalten des Berichtswesens im Rahmen von Projektfortschrittsberichten
  • Kommunikation mit Projektpartnern
  • Controlling von Projektabrechnungen und Finanzcontrolling von Organisationshaushalten
  • Dienstreisen zu Projektpartnern
  • Mit- und Zuarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Durchführung von Veranstaltungen
  • das Schreiben von Projektberichten

Bewerbungsfrist

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. Juli 2024.

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail und fassen Sie dabei alle Dokumente in einer Datei zusammen (PDF, max. 2 MB) an: barbara.goebel@gls-entwicklung.de.

Bitte geben Sie auch den möglichen Eintrittstermin und Ihre Einkommensvorstellung an.

Stellenausschreibung herunterladen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung in einem einschlägigen Studiengang
  • Mindestens zwei Jahre relevante Berufserfahrung in internationalem Projektmanagement mit Auslandserfahrung in Lateinamerika
  • Möglichst Erfahrungen in der Beantragung und Abwicklung von Projekten in den Förderlinien für private Träger des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Erfahrung im Verfassen von Texten für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
  • Sehr hohe interkulturelle Kompetenz
  • Lust auf intensive Teamarbeit
  • Organisiertes und zuverlässiges Arbeiten auch unter hoher Arbeitsbelastung und Zeitdruck
  • Fundierte EDV-Anwendungskenntnisse und technische Affinität (MS-Office, insbesondere Excel; Datenbanken)
  • Begeisterung für Weiterentwicklung und Veränderungen
  • Flexibilität auch für mehrwöchige Auslandsreisen
  • Hervorragende Deutschkenntnisse, Spanischkenntnisse, Englisch verhandlungssicher

Wir bieten

  • eine sinnstiftende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer respektvollen und positiven Organisationskultur
  • Bezahlung nach innerbetrieblicher Gehaltsstruktur abhängig von jeweiliger relevanter Berufserfahrung
  • Teilweise mobiles Arbeiten
  • Benefits: 30 Tage Urlaub, 13. Monatsgehalt, ÖPNV-Ticket, betriebliche Altersvorsorge ab einem Jahr Betriebszugehörigkeit
  • Personalentwicklung durch interne Weiterbildung und Förderung individueller Weiterbildung

Die Stelle

  • Vollzeit (39 Stunden/Woche)
  • Befristung vorerst auf zwei Jahre
  • Einsatzort ist Bochum
  • Eintritt zum 01.10.2024 oder nach Vereinbarung

Weitere aktuelle Meldungen

Stellenausschreibung Mitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Projektbetreuung Lateinamerika

Nepal: Aus dem Gefängnis nach Paris zu Olympia!

Projektspiegel Nr. 68: Lernen Sie unsere Projekte kennen!

Erfolgreiche Projektarbeit in 2023 - unser Jahresbericht kurz ist da!

24 gute Taten im Dezember

Keine Deregulierung neuer Gentechnik-Verfahren!

Nepal: „Etappensieg“ für Kalasha Kumari Bhandari

Nepal: Durch Judo gewachsen

Indien: Auszeichnung für WARM